Die Eucharistischen Wunder in der Welt

eine Ausstellung des Seligen Carlo Acutis
weltweit gezeigte Dokumentation kirchlich anerkannter Eucharistischer Wunder

  • Ein Leben für die Eucharistie
    Carlo Acutis, der junge Italiener, der 2006 im Alter von nur 15 Jahren gestorben ist und bereits 2020 von der Kirche seliggesprochen wurde, hatte weltweit eucharistische Wunder recherchiert und katalogisiert, viele Orte besuchte er selbst. Aus dieser Sammlung stellte er die Ausstellung zusammen, die seitdem in zahlreiche Sprachen übersetzt und überall auf der Welt gezeigt wird.
  • Die Eucharistischen Wunder in der Welt
    Carlo Acutis, der auch Influencer Gottes oder Cyber-Apostel genannt wird, ein junger Italiener, der 2006 im Alter von nur 15 Jahren starb und 2020 von der Kirche seliggesprochen wurde, hatte vor seinem Tod solche eucharistischen Wunder aus allen Kontinenten gesammelt und katalogisiert, viele Orte besuchte er selbst.

Der „Influencer Gottes“

Er wird oft der Influencer Gottes oder auch Cyber-Apostel genannt: Carlo Acutis, ein junger Italiener, der 2006 im Alter von nur 15 Jahren starb und bereits 2020 von der Kirche seliggesprochen wurde. Der Jugendliche hatte weltweit eucharistische Wunder recherchiert und katalogisiert, viele Orte besuchte er selbst. So zeichnet er eine weltweite Spur, die von Asssi, Bad Wilsnack, Turin, Walldürrn und Lourdes bis nach Amsterdam, Krakau und Paris reicht. Auch große Heilige wie Franz von Assisi werden portraitiert.

Die aus Acutis‘ Sammlung entwickelte Ausstellung wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und überall auf der Welt gezeigt – in Deutsch mit großem Erfolg in Köln, München und vielen anderen deutschen und österreichischen Orten. Auf 48 großformatigen Postern werden die Orte eines kirchlich anerkannten eucharistischen Wunders mit Carlo Acutis eigenen Fotos und Texten vorgestellt. Die Eucharistie ist Mitte des katholischen Glaubens: das heilige Messopfer. Das Wort Eucharistie bedeutet: Danksagung. Die Eucharistiefeier ist die Quelle und Zentrum des kirchlichen Lebens.

Grußwort von Carlos Mutter zur Ausstellungseröffnung am 19. Juni 2022

Grußwort von Carlos Mutter nach Berlin Teltow zur Ausstellungseröffnung am 19. Juni 2022 (Youtube Kanal: Freunde von Carlo Acutis)

Informationen zur Ausleihe der Ausstellung

Eine Ausstellung des Seligen Carlo Acutis
weltweit gezeigte Dokumentation kirchlich anerkannter Eucharistischer Wunder

Zum Kern des katholischen Glaubens gehört die Gewissheit, dass Jesus Christus selbst in der Heiligen Eucharistie gegenwärtig ist und tiefen Frieden jedem schenkt, der sich Zeit für ihn in der Eucharistischen Anbetung nimmt. Katholiken betrachten dies als großes Geschenk und Wunder – und doch hat es überall auf der Welt immer wieder auch sichtbare eucharistische Wunder gegeben, die sowohl von der Kirche als auch von weltlichen Wissenschaftlern gründlich geprüft wurden.

Carlo Acutis, der auch Influencer Gottes oder Cyber-Apostel genannt wird, ein junger Italiener, der 2006 im Alter von nur 15 Jahren starb und 2020 von der Kirche seliggesprochen wurde, hatte vor seinem Tod solche eucharistischen Wunder aus allen Kontinenten gesammelt und katalogisiert, viele Orte besuchte er selbst. Die daraus entwickelte Ausstellung wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und überall auf der Welt gezeigt – in Deutsch mit großem Erfolg in Köln, München und vielen anderen deutschen und österreichischen Orten. Es handelt sich um 48 großformatige Poster („Roll-ups“), die jeweils einen Ort eines kirchlich anerkannten eucharistischen Wunders mit Carlo Acutis eigenen Fotos und Texten vorstellen.

Eine Kopie dieser Ausstellung kann an interessierte Pfarreien, Schulen, Klöster, Senioreneinrichtungen usw. verliehen werden. Damit soll einerseits der Glaube an die wirkliche Gegenwart Jesu in der Eucharistie gestärkt und so eine echte Freundschaft mit Jesus Christus gefördert werden. Zugleich soll auch der junge Selige Carlo Acutis, der in vielen Teilen der Welt bereits eine starke Verehrung gerade unter Jugendlichen erfährt, in Deutschland bekannter gemacht werden – sind es doch seine eigenen Texte, die von seiner tiefen und ansteckenden Verehrung der Eucharistie Zeugnis ablegen.

Anfrage & Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Ausleihe der Ausstellung haben, bitten wir um Kontaktaufnahme mit folgenden Angaben:

  • Institution und Ansprechpartner, Kontaktdaten
  • Wunschtermin und Dauer der Ausleihe
  • Gewünschte Teile der Ausstellung (falls nicht alles infrage kommt)

Ihre Anfrage richten Sie bitte an:
thomasmorusklm@aol.com
Die Ausleihe findet auf Spendenbasis statt. Abholung und Rückgabe der Roll-Ups muss vom Ausleihenden organisiert werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen: https://carloacutis.de.

Einladung zur CArlo Acutis Ausstellung
Einladung zur Carlo Acutis Ausstellung